Ahlbach
Forum

Das Thema Tod und Bestattung hat seit Anbeginn der Menschheit elementare Berührungspunkte zu Kultur, Religion, Kunst, Literatur, Musik, Philosophie und Gesellschaft.

So versteht sich AHLBACH Bestattungen nicht nur als profunder handwerksnaher Dienstleister bei Beerdigung, Abschied und Tod, sondern auch als Bewahrer und Förderer aller Kulturäußerungen, die mit dem Tod und der menschlichen Sterblichkeit zusammenhängen. Das AHLBACH Forum bietet Raum für unterschiedliche Veranstaltungen. Vorträge zum Thema Erbrecht und Patientenverfügung, Leseabende, Vernissagen, Kunst- und Kulturvorträge, Kinoabende sind nur einige Beispiele des großen Angebotes.

Im Rahmen des AHLBACH Forums bieten wir auch Informationsveranstaltungen zur Bestattungsvorsorge an. Nähere Hinweise zu Terminen und Veranstaltungsort finden Sie im Informationsblatt.

Sie finden uns auf der
Venloer Straße 685 in 50827 Köln-Bickendorf

Hier zur offiziellen Webseite des
AHLBACH Forums

Veranstaltungen 2020

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, werden zurzeit viele

Veranstaltungen abgesagt.
Das betrifft leider auch das Ahlbach Forum. Die Termine im November sowie die Konzertlesung "Diesseits, Jenseits und zurück" am 2. Dezember finden nicht statt. Für den Krimi-Benefizabend am 6. Dezember können wir derzeit keine Aussage treffen. Über die weiteren Entscheidungen halten wir Sie hier auf dem Laufenden. Wir bemühen uns, die abgesagten Veranstaltungen im nächsten Jahr nachzuholen.
Kinoabend
„Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit“

Mittwoch, 23. September 2020, 19.00 Uhr,
AHLBACH-Forum, Eintritt frei

Der Spielfilm aus dem Jahr 2013 beschreibt das Leben von Mr. May, der die Beerdigung vereinsamt Verstorbener arrangiert. Meist ist er der einzige Trauergast. Abends klebt er in seiner Wohnung sorgsam Bilder der Beerdigten in sein privates Album…


Friedhofsführung über den Kölner Nordfriedhof mit Günter Leitner
Samstag, 26. September 2020, 15.00 Uhr,
Haupteingang Merheimer Straße, Teilnahmegebühr 5,- €

Der Nordfriedhof wurde als ein erster „Entlastungsfriedhof“ für Melaten geplant und 1896 eröffnet. Der landschaftlich angelegte „Parkfriedhof“ wurde von Adolf Kowallek geplant. Heute besteht der Nordfriedhof aus zwei durch die Schmiedegasse getrennte Teile mit einer deutlichen Mittelachse, vom ehemaligen Haupteingang an der Merheimer Straße ausgehend. Der Nordfriedhof ist aufgrund seiner kulturhistorisch bedeutsamen Anlage mit altem Baumbestand zum Landschaftsschutzgebiet erklärt worden. Unter anderem befindet sich hier die Grabstätte von Trude Herr.


Vortrag mit Orgelbegleitung
„In finstrer Gruft er lag …“

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 19.30 Uhr,
AHLBACH-Forum – Trauerhalle, Eintritt 8,- €

Die Lübecker Kunsthistoriker und Leiter der „Forschungsstelle Gruft“ Dr. Regina und Dr. Andreas Ströbl stellen berühmte Gruftanlagen von der Hochrenaissance bis zum Historismus und den Weg zu deren Restaurierung vor. Der vielfältig bebilderte Vortrag wird mit Orgelstücken aus verschiedenen Epochen begleitet. An der Orgel: Gerald Fork.


Andachtsgottesdienst
für die Verstorbenen an Allerheiligen

Sonntag, 1. November 2020, 15.00 Uhr,
Trauerhalle Ahlbach und Columbarium

mit Generalvikar Pfarrer Jürgen Wenge


Informationsveranstaltung: Vorsorge-Event
Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Testament, Bestattung

Samstag, 7. November 2020, 15.00 Uhr,
AHLBACH-Forum

mit Rechtsanwalt Joseph Schnitzler und Diplom-Theologe Oliver Wirthmann


„Trost mit Köln – Ein Plädoyer“
Mittwoch, 25. November 2020, 19.30 Uhr,
AHLBACH-Forum, Eintritt 8,- €

Die Kölsche Durchhaltementalität („et hätt alt emmer jot jejange“) wurde in den letzten Monaten erheblich gefordert. Vieles wurde aus dem Blick genommen, war wie verdunkelt. Günter Leitner möchte durch Köln und seine 2000-jährige Geschichte in all seinen Facetten wandern und die Stadt wieder ins Licht setzen. Bilder und Texte werden „verlorenes“ helfen, wieder zu finden und „tot geglaubtes“ lebendig zu erleben. „Dut es mer eesch dann, wenn keiner mieh üvver einer schwaat“, heißt die kölsche Redensart. Günter Leitner hat viel über Köln und über das Selbstverständnis dieser Stadt zu erzählen und lässt vieles auferstehen.


Konzertlesung
„Diesseits, Jenseits und zurück?“

Mittwoch, 2. Dezember 2020, 19.30 Uhr,
Trauerhalle Ahlbach, Eintritt 8,- €

Musikalisch-literarische Grenzgänge zwischen Leben und Tod mit dem Kölner Sänger, Gitarrist und Vorleser Winfried Bode. Er liest unter anderem Texte von Elvis Presley, Edgar Allan Poe und Albert Camus.


Krimi-Benefiz­abend mit namhaften Krimiautoren wie lsabella Archan, Elke Pistor uva.
Sonntag, 6. Dezember 2020, 19.00 Uhr,
AHLBACH-Forum, Eintritt 10,- €

Es wird gelesen, gespielt, gesungen - mit Spannung und Humor für den guten Zweck. „Christmas in Crime“. Der Eintrittspreis wird an eine wohltätige Organisation übergeben.


Ganzjährige Veranstaltungen

Besichtigung Ahlbach Columbarium
ohne Termin


Führungen im Bestattungsunternehmen
für interessierte Gruppen, Termine nach Vereinbarung


Fragen zum Erbrecht
Termine für 2020 jeweils am 1. Donnerstag eines Monats

Sie vereinbaren telefonisch unter 0221 - 9 58 45 988 einen Beratungstermin. Herr RA Joseph Schnitzler bespricht mit Ihnen in einer halbstündigen Erstberatung Ihre Fragen. Kosten entstehen für Sie hierdurch nicht. Diese werden von uns übernommen.

www.rechtsanwalt-schnitzler.de

Informationsflyer zur Erbrechtsberatung